Direkt zu:

Schuleingangsuntersuchungen jetzt auch in Lindenberg möglich

Lindau (Bodensee) – Die Schuleingangsuntersuchungen für das Einschuljahr 2023 haben bereits begonnen und werden heuer an zwei Standorten durchgeführt. „Während im vergangenen Jahr die Untersuchungen für alle Kinder im Gesundheitsamt in Lindau stattfanden, wird es im aktuellen Untersuchungsjahr erstmals versuchsweise einen weiteren Standort an der Mittelschule in Lindenberg geben“, so Landrat Elmar Stegmann. Das Gesundheitsamt hat dafür vor Ort einen Untersuchungsraum mit entsprechender Bürotechnik und stationierten Gerätschaften eingerichtet. Dass im vergangenen Untersuchungsjahr die Termine nur in Lindau angeboten werden konnten, war einerseits personell bedingt und andererseits den speziellen Herausforderungen aufgrund der Pandemie geschuldet, wie beispielsweise viele kurzfristige, krankheitsbedingte Absagen oder aufwändige Hygienevorkehrungen.

Auch wenn die Untersuchungen nur während der Schulzeiten stattfinden können, so sparen sich die Eltern aus dem Westallgäu dadurch die Fahrt nach Lindau. Die Termine für die Schuleingangsuntersuchung erhalten die Eltern direkt vom Gesundheitsamt. Für die Mitarbeiter ist es aufgrund der nach wie vor schwierigen personellen Situation wichtig, dass möglichst alle Termine wahrgenommen werden können. Bei Krankheit sollten sich die Eltern deshalb bei den auf dem Elternanschreiben angegebenen Ansprechpartnern melden.