Direkt zu:

Sie möchten Erhebungsbeauftragter werden?

Sie möchten Haushalte befragen und sich so aktiv am Zensus 2022 beteiligen? Wenn Sie hier klicken, können Sie sich als Erhebungsbeauftragte oder Erhebungsbeauftragter für den kommenden Zensus 2022 vormerken lassen. Wir werden Sie spätestens im Februar 2022 kontaktieren.

Aufgaben:

Ein Erhebungsbeauftragter wird im Rahmen der Haushaltebefragung und der Befragung in Wohnheimen eingesetzt. Dazu werden dem Interviewer „wohnortnahenahe“ Erhebungsbezirke mit insgesamt rund 150 zu erhebenden Personen im Landkreis Lindau zugeteilt.

Unter Verwendung eines Tablets füllen die Erhebungsbeauftragten gemeinsam mit den dort wohnenden Personen den Fragebogen aus oder übergeben die Zugangsdaten zu einem Online‐Fragebogen. In Ausnahmefällen können auch Papierfragebögen zum Einsatz kommen. Für die Befragten besteht dabei eine Auskunftspflicht.

Rahmenbedingungen:

  • Die Befragungen erfolgen im Zeitraum vom 16. Mai 2022 bis Ende Juli 2022. In der Zeiteinteilung sind Sie frei. Sie können beispielsweise auch nach Feierabend oder am Wochenende Interviews durchführen.
  • Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine steuer- und sozialversicherungsfreie Aufwandsentschädigung (§ 20 Abs. 3 ZensG), deren Höhe sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews richtet. Bei einem durchschnittlichen Erhebungsumfang von 150 Personen kann mit einer Vergütung von 1000€ gerechnet werden.
  • Fahrtkosten werden zusätzlich gemäß dem Bayerischen Reisekostengesetz (z. B. die Kosten des ÖPNV oder bei Nutzung eines privaten PKW 0,35 € / Kilometer) erstattet.

Voraussetzungen:

  • Sie sind volljährig (spätestens zum Beginn der Erhebungen Mitte Mai) und haben einen Wohnort in Deutschland (ein Wohnort im Landkreis Lindau ist nicht zwingend)
  • Sie sind zuverlässig, strukturiert und verschwiegen mit den Ihnen anvertrauten Personendaten
  • Konfliktfähigkeit und ein höfliches Auftreten zeichnen Sie aus
  • Idealerweise verfügen Sie über einen Führerschein der Klasse B

Fragen zur Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter richten Sie gerne an Patrick Schroeder (Leiter der Zensus Erhebungsstelle Lindau):
Telefon: 08382 270-209 oder per Mail an Zensus@landkreis-lindau.de