Direkt zu:

Wer führt den Zensus durch?

Die Erhebung wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam durchgeführt. Sie ist in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union alle zehn Jahre vorgeschrieben. Aufgrund der Corona‐Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus in das Jahr 2022 verschoben.

Vor Ort koordiniert die Erhebungsstelle des Landkreises Lindau die Befragungen und führt sie zusammen mit sogenannten "Erhebungsbeauftragten" durch. Die Erhebungsbeauftragten besuchen die in der Stichprobe ausgewählten Bürgerinnen und Bürger und erfassen ihre Daten.

Sie haben Lust, als Erhebungsbeauftragter mitzuwirken? Die Tätigkeit erfolgt auf ehrenamtlicher Basis mit einer Aufwandsentschädigung (Erhebungsbeauftragte)