Direkt zu:

Vollsperrung der Staatsstraße 2378 in der Ortsdurchfahrt Scheidegg in der Zeit von 20. bis 22. Juli 2020

Lindau (Bodensee) – Derzeit wird in der Ortsdurchfahrt Scheidegg entlang der Zollstraße (Staatsstraße 2378) die Fahrbahn verlegt und ein neuer Gehweg angelegt. Die derzeitigen Arbeiten laufen unter halbseitiger Sperrung. Für die abschließenden Fräs- und Asphaltierarbeiten ist in der Zeit von 20. bis einschließlich 22. Juli 2020 eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Scheidegg zwischen der Prinzregent-Luitpold-Straße und dem Grenzübergang Möggers erforderlich.

Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen über die Bundesstraße B 308 durch das Rohrach bis nach Kinbach, die Staatsstraße 2002 zum Grenzübergang Niederstaufen/Hohenweiler und über Hohenweiler, Leutenhofen nach Weienried umgeleitet. Lastkraftwagen mit einer Länge von mehr als 12 m müssen wegen der Längenbegrenzung im Rohrach über Lindenberg, Opfenbach und Niederstaufen ausweichen. Der Schwerverkehr über 18 t muss wegen der Tonnagebegrenzung der Grenzbrücke in Hohenweiler die Autobahn A 96/A 14 an den Anschlussstellen Sigmarszell und Hohenweiler benutzen.