Direkt zu:

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Fachrichtung allgemeine, innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

Die Auszubildenden werden in der Berufsschule und vom Ausbilder (z.B. Gemeinde, Stadt, Landkreis) ausgebildet (Duales System).

Die Aufgaben sind:

  • Arbeiten am Computer
  • Umgang mit Kunden
  • Schriftverkehr
  • Sachverhalte ermitteln
  • Akten anlegen und führen
  • Arbeit mit Gesetzestexten
  • (VSV Vorschriftensammlung für die Verwaltung in Bayern)
  • Erarbeiten von Verwaltungsentscheidungen aufgrund des Bundes-, Landes- oder kommunalen Ortsrechts

Neben der Berufsschule in Kempten wird die Bayerische Verwaltungsschule in Lauingen oder in Holzhausen besucht. Der Unterricht findet immer blockweise statt. Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre.