Direkt zu:

Anlagen an/in Gewässern

 

 

Für die Errichtung von Anlagen, z.B. Gebäude, Brücken, Stegen, Über- und Unterführungen in und an (weniger als 60 m vom Ufer entfernt) bestimmten Gewässern ist eine wasserrechtliche Genehmigung nach Art. 20 BayWG erforderlich. Bei einer erforderlichen Baugenehmigung entfällt die wasserrechtliche Genehmigung.