Direkt zu:

12.02.2020

Neue Gebietsbetreuerbroschüre vorgestellt

Die neue Broschüre der Gebietsbetreuer in Bayern, die am Neujahrsempfang des Umweltministers an Thorsten Glauber überreicht wurde, ist nun von Gebietsbetreuerin Isolde Miller auch an den Lindauer Landrat Elmar Stegmann weitergegeben worden. „Mit dieser ansprechenden Veröffentlichung wollen wir über unsere Arbeit als Bindeglied zwischen Behörden, Landnutzern und Bürgern in Sachen Naturschutz berichten“, so Miller. Die Broschüre zeige auch, wie unterschiedlich die Gebiete und die damit verbundenen Aufgaben bayernweit seien. Landrat Stegmann gratulierte Isolde Miller zur Wahl als landesweite Sprecherin und dankte für die Broschüre. „Mit Ihrem Engagement wird die Naturschutzarbeit im Landkreis Lindau stark unterstützt“, ist er sich sicher. Die erforderlichen Mittel für die Gebietsbetreuung werden durch den Bayerischen Naturschutzfonds und von den jeweiligen Trägern vor Ort aufgebracht. Im Landkreis Lindau ist der BUND Naturschutz (BN) Träger der Gebietsbetreuung. Die Broschüre soll auch an alle Bürgermeister im Landkreis versandt werden, denn in jedem Ort gibt es Moore, Tobel oder ein Stück Bodenseeufer – die Lebensräume, die von Isolde Miller betreut werden.