Direkt zu:

23.05.2017

Sprachförderung im Kindergarten St. Nikolaus in Lindenberg findet wieder statt

Lindau (Bodensee) – Neun Jahre lang gab es am Kindergarten St. Nikolaus in Lindenberg eine spezielle Förderung für das Erlernen der deutschen Sprache. Nachdem die Fachkraft des Projektes im Januar diesen Jahres nicht mehr zur Verfügung stand, war damit erst einmal Schluss. Ein Aufruf über die Zeitung hatte nun Erfolg. Aus den zahlreichen Zuschriften wurde eine neue Fachkraft gefunden und seit Mai gibt es wieder zwei Gruppen mit insgesamt 14 Kindern, die hier speziell gefördert werden. Der Vorsitzende des Integrationsbeirates, Paolo Mura, freut sich über die Fortführung: „Wir sind sehr froh dass es wieder weiter geht. Auch die Eltern hatten schon mehrfach nachgefragt, wann die Kinder endlich wieder kommen können.“ Er dankte allen, die sich für das Projekt eingesetzt haben, für die großartige Unterstützung.


Im Projekt erlernen Kinder mittels zahlreicher Bilderbücher, Mal- und Spielmaterialen auf verschiedenen Wegen die Basis der deutschen Sprache. Gemeinsam können die Kinder sich Grundkenntnisse aneignen für ihren weiteren Weg im Kindergartenalltag und für den späteren Schulbesuch. Das Projekt wird zu einem geringen Anteil finanziert über Elternbeiträge und zum Großteil über Spenden einer Lindenberger Privatperson. Elternbeiträge finanzschwacher Familien werden über einen weiteren Spendentopf finanziert. So ist gewährleistet dass alle Kinder das Angebot nutzen können.