Direkt zu:

23.08.2017

Sprachförderprojekt wieder ein Erfolg +++ Kinder machen jetzt eine Pause

Lindau (Bodensee) – Die Sprachförderung für die Kinder im Kindergarten St. Nikolaus in Lindenberg geht nun in die Sommerpause. Seit April gibt es das Angebot für Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf nun wieder, nachdem das Projekt aufgrund eines personellen Engpasses Anfang des Jahres zunächst eingestellt werden musste. Einmal die Woche treffen sich die Kinder in zwei Gruppen und üben mittels zahlreicher Bilderbücher, Mal- und Spielmaterialen die deutsche Sprache. Katja Schemmel leitet seit nunmehr fünf Monaten die Sprachförderung: „Das Angebot wird wieder gut angenommen. Auch für das kommende Schuljahr haben mich Eltern bereits wegen einer Fortführung angesprochen“, berichtet sie.

In der letzten Stunde vor der Sommerpause erhielten die Kinder die Mappen mit den Malbildern und Arbeitsblättern, die in den vergangenen Wochen gemeinsam erstellt wurden. „Jetzt können die Kinder zu Hause nochmals nachsehen, was in den gemeinsamen Stunden erarbeitet wurde“, so Schemmel. Nach der Sommerpause wird das neue Angebot geplant, das vom Integrationsbeirat und weiteren Kooperationspartnern umgesetzt und von privaten Spenden und Elternbeiträgen finanziert wird. So ist es möglich, die Kinder, die Bedarf an zusätzlicher Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache haben, in kleinen Gruppen zu fördern. Derzeit ist der Kindergarten St. Nikolaus in Lindenberg die einzige Einrichtung in der dieses Projekt umgesetzt wird.