Direkt zu:

Migration und Integration

Einwanderung prägt unsere Gesellschaft schon seit vielen Jahren in vielen Bereichen: Aktuell in der öffentlichen und politischen Diskussion, faktisch auf dem Arbeitsmarkt, gerade in unserer wirtschaftsstarken Region. Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gemeinschaft ist dabei die Zukunftsaufgabe im gesellschaftlichen Bereich schlechthin. Darum besteht im Landkreis schon seit über 30 Jahren ein Integrationsbeirat als vom Kreistag eingesetztes beratendes Gremium.

Was uns hier bislang gefehlt hat, ist eine Klarheit beim Thema Zuwanderung und auch eine Klarheit in den Zielen und Maßnahmen. Beides sind Voraussetzungen für gesellschaftlichen Zusammenhalt und auch Voraussetzung für eine sinnvolle Arbeit im Bereich der Integration. Darum haben Kreispolitik und Kreisverwaltung im Jahr 2018 ein Integrationskonzept für den Landkreis erarbeitet.

Wenn Integration vor Ort gelingen soll, dann ist eine Rahmengebung notwendig, die ein abgestimmtes und zielorientiertes Handeln aller Ebenen ermöglicht und unterstützt: Auf kommunaler Ebene in den Städten und Gemeinden, auf regionaler Ebene in den Landkreisen, auf staatlicher und Bundesebene. Wir leisten mit unserem Integrationskonzept einen kommunalen und regionalen Beitrag zu gelingender Integration. Wir erwarten von Freistaat und Bund, ihrerseits jeweils einen Beitrag zu einer kohärenten Integrationspolitik. Nur gemeinsam kann Integration gelingen.