Direkt zu:

04.02.2020

Zwei Wahlvorschläge für das Amt des Landrats und zehn Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags im Landkreis Lindau (Bodensee)zugelassen

Lindau (Bodensee) - Der Wahlausschuss für den Landkreis Lindau (Bodensee) hat heute in seiner Sitzung über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats und des Kreistages am 15. März 2020 entschieden.

Für das Amt des Landrats wurden zwei Wahlvorschläge zugelassen:

  1. Herr Elmar Stegmann, Landrat, nominiert von der Christlich-Sozialen Union (CSU)

  2. Herr Dr. Rainer Rothfuß, selbständiger Berater, nominiert von der Alternative für
    Deutschland (AfD)

Für die Wahl des Kreistags wurden zehn Wahlvorschläge zugelassen, in der Reihenfolge der Ordnungszahlen:

01

Christlich-Soziale   Union

CSU

02

Bündnis 90   / DIE GRÜNEN

GRÜNE

03

Freie   Wähler / Freie Wähler Kreisverband Lindau

Freie Wähler

04

Alternative   für Deutschland

AfD

05

Sozialdemokratische   Partei Deutschlands

SPD

06

Freie   Demokratische Partei / Lindau Initiative e.V.

FDP/LI

07

Freie   Bürgerschaft

FB

08

Ökologisch-Demokratische   Partei

ÖDP

09

Die Linke

Die Linke

10

Junge   Union

JU

Die Junge Union (JU) benötigte für die Zulassung ihres Wahlvorschlages 340 Unterstützungsunterschriften. Dieses Minimum wurde deutlich übertroffen. Insgesamt wurden 542 Unterstützungsunterschriften abgegeben, wovon 524 gültig waren.

Die Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge erfolgt durch öffentlichen Aushang in den Dienststellen des Landratsamtes Lindau (Bodensee) und im Internet unter hier.